Mi, 22. November 2017

Randale in Marseille

14.06.2016 13:24

Rapid-Hooligan zu fünf Monaten Haft verurteilt

Ein am Wochenende im Zuge der Ausschreitungen zwischen russischen und englischen Fußballfans in Marseille festgenommene Österreicher ist von einem Schnellgericht in Marseille zu fünf Monaten Haft verurteilt worden. Das bestätigte Thomas Schnöll, Sprecher des Außenministeriums, am Dienstag. Der 37-jährige Niederösterreicher hat nun eine Frist von zehn Tagen, um gegen das Urteil zu berufen.

Die französische Justiz hatte dem Angeklagten einen Pflichtverteidiger und einen Dolmetsch beiseite gestellt. Das österreichische Außenministerium und die Botschaft in Paris unterstützen den 37-Jährigen und sind auch mit seinen Angehörigen in Kontakt, sagte Schnöll. Dabei ist auch das Honorargeneralkonsulat in Marseille eingebunden. Die österreichischen Vertretungen kümmern sich auch um einen Rechtsbeistand.

Eine Enthaftung dürfte in den Fall nicht vorgesehen sein, damit wäre das Urteil ein unbedingtes. Der 37-jährige Niederösterreicher war am Wochenende unter dem Verdacht festgenommen worden, Widerstand gegen die Staatsgewalt geleistet zu haben, wobei eine erhebliche Menge Alkohol im Spiel gewesen sein dürfte. Bei ihm handelt es sich offenbar um einen Rapid-Anhänger. Das zeigt auch eine Tätowierung auf seiner Brust. Informationen der APA zufolge zählt er allerdings nicht zur Führungsriege der organisierten Fanclubs der Grün-Weißen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden