Mi, 13. Dezember 2017

Bis zu 30 Grad

13.06.2016 16:50

Auf Rollmops-Wolke folgt Hitze-Tag

Der Sommer gibt am Donnerstag eines seiner heuer so seltenen Gastspiele: Für Donnerstag sind zum ersten Mal in diesem Jahr verbreitet 30 Grad prognostiziert. Gründe sind massive Warmluftzufuhr aus dem Mittelmeerraum und Föhn. Das derzeit wechselhafte Wetter sorgt indes für seltsame und rare Formationen am Himmel.

Dieser ist beispielsweise weit mehr als sonst von sogenannten Rollmops-Wolken bedeckt - in der Fachsprache "roll clouds" genannt. "Das sind tief fliegende, walzenförmige Wolken, die langsam um die eigene Achse rotieren", so die UBIMET-Experten Julia Schöberl und Josef Lukas.

Eine dieser raren Erscheinungen, die wie seltsame Wesen aus einer anderen Welt erscheinen, wurde von unserem erst 13-jährigen "Krone"-Leserreporter David Besemer über Mödling in Niederösterreich fotografiert.

Im Zuge der seltenen Wolkenformationen frischt oft spürbar Wind auf, aber nicht so massiv wie bei einer Wolke in Keilform, die oft in Verbindung mit Superzellen-Gewittern auftritt. Hagelversicherungsdirektor Kurt Weinberger warnt angesichts des instabilen Wetters vor Überflutungen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden