Di, 21. November 2017

Total ausgebrannt

13.06.2016 13:33

Lkw-Sattelaufleger ging auf A21 in Flammen auf

Auf der Wiener Außenringautobahn ist am Montagvormittag der Sattelaufleger eines Lkws aus unbekannter Ursache in Vollbrand geraten. Drei Feuerwehren rückten aus, die A21 musste vorübergehend gesperrt werden.

Der Sattelzug sei in Niederösterreich zwischen Mayerling und Heiligenkreuz in Richtung Wien unterwegs gewesen, als der Brand ausbrach, berichtete das Bezirkskommando. Der Chauffeur lenkte das Schwerfahrzeug noch auf den Pannenstreifen und brachte sich in Sicherheit.

Als die ersten Helfer eintrafen, stand der mit Materialien für eine Handelskette beladene Aufleger bereits in Vollbrand. Die Löscharbeiten gingen unter Atemschutz vor sich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden