So, 19. November 2017

Teurer als derzeit

13.06.2016 09:34

Sony bestätigt: 4K-fähige PlayStation 4 kommt

Sony wird seiner Spielekonsole Playstation 4 in einer aufgefrischten Version bessere Grafik und Unterstützung für schärfere 4K-Bilder spendieren. Der Chef der Spiele-Sparte, Andrew House, bestätigte Pläne für das Gerät in einem Interview der "Financial Times". Das neue Modell, über das schon länger spekuliert wurde, werde teurer als die aktuelle Version sein, sagte House.

Er machte keine Angaben dazu, wann das Gerät auf den Markt kommt, mehr Details könnten aber bereits in Kürze bekannt werden. Sony wird in der Nacht auf Dienstag auf der US-Branchenmesse E3 seine kommenden Neuheiten für die PlayStation 4 präsentieren. Zwar will man dort offiziell keine neue PlayStation präsentieren, dass die neue Konsole auf der E3 gar kein Thema sein wird, erscheint aber auch unwahrscheinlich.

Sony bringt im Herbst seine Brille zur Anzeige virtueller Realität auf den Markt. Sie soll auch mit der aktuellen Version der Playstation 4 funktionieren. Der japanische Konzern führt im Geschäft mit Spielekonsolen der neuen Generation: Bisher wurden rund 40 Millionen Geräte der Playstation 4 verkauft, Konkurrent Microsoft kommt nach Einschätzung von Marktforschern auf rund die Hälfte, Nintendo ist noch weiter abgeschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden