Mo, 20. November 2017

Gemeinsam genießen

12.06.2016 13:14

EURO-phorie in Oberösterreich

Echte Stadion-Stimmung herrscht - natürlich bei freiem Eintritt - in den "Krone"-Fanzonen in Linz und Wels. Schon an den ersten Tagen genossen Tausende Besucher die tolle Atmosphäre.

Tausende Besucher sorgten bereits in den ersten Tagen für Stadion-Stimmung in den "Krone"-Fanzonen.  Die EURO-phorie in Oberösterreich ist riesig. Und das hat natürlich auch damit zu tun, dass sich Österreich für das Großereignis in Frankreich qualifiziert hat.  Daher steigt die Spannungskurve vorm ersten Match von David Alaba und Co. am kommenden Dienstag gegen Ungarn bereits ganz steil nach oben.

"Da sind wir auf alle Fälle wieder dabei", meinten etwa Lisa Lengauer und Irene Zwettler bei ihrem Besuch in der Linzer "Krone"-Fanzone. Wo gestern auch viele Albanien die Daumen drückten. Am Ende siegte aber die Schweiz mit 1:0. Und heute  kommt’s wie schon bei der Europameisterschaft 2008  zum heißen Duell der Türkei gegen Kroatien. Damals sorgten die Anhänger der beiden Länder für ein friedliches, aber sehr, sehr lautstarkes Fußballfest auf dem Areal des Urfahranermarktes. Und daran wird sich beim heutigen Duell wohl sicher nichts ändern.

"Gemeinsam schauen macht mehr Spaß"
Wobei natürlich auch die Stimmung in Wels fast wie in einer Fußball-Arena ist.  "Gemeinsam schauen macht viel mehr Spaß, als würden wir allein zu Hause vor dem Fernseher abhängen", schwärmten Daniela Bader und Aura Sinvaseline über die Stimmung im  "Minoriten-Stadion". Dagegen meinten Sophie Hötzinger und Reinhard Riedl aus Gaspoltshofen, dass Public Viewing bei  Top-Spielen einfach Pflicht ist. Genau wie ein Besuch des kleinen, aber feinen "Krone"-EM-Dorfs im Josef auf der Linzer Landstraße.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden