Mo, 20. November 2017

Stars in Salzburg

09.06.2016 11:10

Camp „dahoam“

Die EURO steht unmittelbar vor der Tür, aber es gibt für alle Teamkicker ein "Leben danach". Denn kaum ist das Großereignis aus, fängt die Vorbereitung auf die neue Saison bei den Klubs an. Und wie in den letzten Jahren haben viele Top-Vereine aus dem Auslang Salzburg als Stützpunkt auserkoren. Wie Leverkusen mit Ex-Bullen-Coach Roger Schmidt, das Ende Juli zum vierten Mal in Zell-Kaprun die Zelte aufschlägt. Zur Freude von ÖFB-Kicker Julian Baumgartlinger.

Für den Mattseer und Neo-Leverkusener wird es ein Camp "dahoam". Wer weiß, vielleicht hat er neben Goalie "Rambo" Özcan mit Aleksander Dragovic noch einen ÖFB-Kollegen dabei - auch er könnte zum Champions-League-Starter wechseln. Apropos Königsklasse: Die hat Xavi mit dem FC Barcelona vier Mal gewonnen, er war zwei Mal Europameister und Weltmeister mit Spanien. Auch der 36-Jährige kommt im Juli in den Pinzgau: Mit Al-Sadd Sports Club aus Katar, wo er 2015 hinwechselte.

Kuriose Wünsche
Auf Ex-Kicker Hannes Empl, der mit seiner Agentur SLFC alle Camps organisiert, wartet wieder viel Arbeit. "Ich habe im Sommer bis zu 40 Mitarbeiter, die sich nur um die Teams kümmern", so Empl. Da gibt es auch kuriose Wünsche zu erfüllen. "Ein Klubboss aus Aserbaidschan wollte mal 1200 Kühe kaufen", erzählte Empl. Zumindest zehn "Testkühe" nahm er dann mit nach Hause

Zu den weiteren Top-Teams, die Salzburg zur Vorbereitung nutzen oder nutzten, zählen auch Ungarns Nationalteam im Vorfeld der EURO, Spartak Moskau, Slavia Prag, der AC Fiorentina und viele arabische Klubs. Allen ist eines gemeinsam, weiß Empl: "Sie schätzen die Qualität der Plätze und Hotels, die Top-Testgegner - und die Sicherheit." In Zeiten wie diesen immer wichtiger.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden