Sa, 18. November 2017

Neuer Leader

07.06.2016 16:56

Ex-Hamburg-Coach Aubin Trainer der Vienna Capitals

Lange hat’s gedauert, aber jetzt haben auch die Vienna Capitals ihren neuen Coach gefunden: Die Wiener gehen mit dem Franko-Kanadier Serge Aubin als Trainer in die neue Saison der Erste Bank Eishockey Liga. Der 41-Jährige, der zuletzt die Hamburg Freezers trainiert hatte, wurde mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet.

Aubin spielte u.a. für die Colorado Avalanche und Columbus Blue Jackets und absolvierte 396 NHL-Partien. In Hamburg ließ er auch seine aktive Karriere ausklingen, ehe er 2013 erst als Co-Trainer, ab 2014 dann als Chefcoach in der Hansestadt arbeitete.

"Aubin ist ein ausgewiesener Fachmann. Er hat schon in seiner aktiven Karriere Leader-Funktionen übernommen und sich zuletzt als Trainer in der DEL einen Namen gemacht", sagte Capitals-Präsident Hans Schmid. "Er soll in den kommenden beiden Jahren unseren eingeschlagenen Weg fortsetzen und uns bei der weiteren Integration rot-weiß-roter Nachwuchsspieler in den Profibetrieb unterstützen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden