Fr, 24. November 2017

Vor EM-Auftakt

04.06.2016 13:05

Englands Teamchef Hodgson gibt Rooney Garantie

Englands Teamchef Roy Hodgson hat seinem Kapitän Wayne Rooney eine Startgarantie für den Auftakt bei der EM in Frankreich gegeben. "Wir sprechen über einen Spieler, der 111 Spiele für England absolviert und 52 Tore geschossen hat, deshalb ist seine beste Position möglicherweise: Überall auf dem Feld", sagte Hodgson über den 30 Jahre alten Stürmer von Manchester United.

Beim mageren 1:0 bei der EM-Generalprobe gegen Portugal hatte Rooney noch die taktische Abstimmung mit seinen Angriffspartnern Harry Kane und Jamie Vardy gefehlt. Aus diesem Grund debattiert die englische Öffentlichkeit wieder einmal über die Rolle Rooneys bei den "Three Lions". "Ich bin nicht bereit, hier daraus die Wayne Rooney Show zu machen", sagte Hodgson deshalb. "Wayne war einer der Spieler da draußen. Ich habe über Wayne nicht mehr zu sagen."

Das englische Team reist nach drei Siegen in drei Vorbereitungsspielen am Montag ins EM-Quartier nach Chantilly. Bei der EURO trifft das beste Team der Qualifikation auf Russland, Wales und die Slowakei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden