So, 22. Oktober 2017

Leicester-Star

04.06.2016 10:01

Ausstiegsklausel aktiviert: Arsenal will Vardy!

Arsenal will Stürmerstar Jamie Vardy vom englischen Meister Leicester City verpflichten. Einem Bericht des "Guardian" zufolge sollen die Londoner die Ausstiegsklausel für den 29-jährigen englischen Nationalspieler aktiviert haben und bereit sein, rund 20 Millionen Pfund (25,8 Millionen Euro) auszugeben.

Vardy war mit 24 Toren vergangene Saison maßgeblich am sensationellen Titelgewinn des Clubs in der Premier League beteiligt, zu dem auch ÖFB-Kapitän Christian Fuchs mithalf. Im vergangenen Februar hatte Vardy einen neuen Vertrag über dreieinhalb Jahre mit einer festgeschriebenen Ablösesumme unterschrieben.

Ibrahimovic zu Manchester United?
Auch Manchester United galt als Interessent für Vardy, konzentriert seine Transferbemühungen aber nun angeblich auf Zlatan Ibrahimovic. Einem Bericht des Senders Sky zufolge steht ManUnited vor der Verpflichtung des schwedischen Superstars. Das Engagement des 34-Jährigen solle noch vor Beginn der EM perfekt gemacht werden. Ohne namentliche Quellen zu nennen, geht Sky davon aus, dass der Stürmer einen Einjahresvertrag beim neuen Verein von Trainer Jose Mourinho erhalten soll.

Ibrahimovic hatte seinen Abgang vom französischen Meister Paris St. Germain bereits vor einiger Zeit bekannt gegeben. Mourinho kennt er aus der gemeinsamen Zeit bei Inter Mailand.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).