Di, 12. Dezember 2017

"Krone"-Ombudsfrau

04.06.2016 18:00

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Automatische Tarif-Umstellung mit Folgen
Mehrkosten entstanden Florian O. mit seiner bei einem Lebensmittel-Diskonter gekauften Handy-Wertkarte. "Anfang April stellte ich fest, dass für meine Rufnummer seit längerem nicht mehr das fixe Tarifpaket um knapp 10 Euro pro Monat aktiviert ist, sondern der flexible Tarif, bei dem nach verbrauchten Minuten, SMS und Daten von meinem Guthaben abgebucht wird", so der Salzburger. Eine Erstattung der durch die Tarifumstellung höheren Gebühren wurde abgelehnt. Auf Anfrage teilte uns die Hofer KG mit, dass die Umstellung auf den flexiblen Tarif mangels Guthaben erfolgt sei. Im Sinne der Kundenzufriedenheit ersetzt man dem Leser in Kulanz die Mehrkosten in Form von Hofer-Gutscheinen und einer Monatsgebühr.

Kaputter Koffer, stille Airline
Am Heimflug von der Dominikanischen Republik nach Österreich wurde der Reisekoffer von Andrea G. beschädigt. "Sofort nach meiner Ankunft meldete ich den Schaden an einem Flughafenschalter und füllte ein Formular aus", so die Wienerin. Obwohl sie danach alle erforderlichen Unterlagen an die Fluglinie schickte, erhielt die Leserin keine Antwort. Condor bedauerte gegenüber der Ombudsfrau die entstandenen Unannehmlichkeiten. Bei der Bearbeitung der Beschwerde sei es zu einer Verzögerung gekommen. Der Zeitwert des Koffers wird Frau G. nun umgehend ersetzt.

Vertragskündigung - die keine war
"Obwohl ich meinen Handyvertrag im Oktober 2015 kündigte, wird nach wie vor von meinem Konto abgebucht", ärgerte sich Klaudia U. aus Niederösterreich. Unsere Nachfrage bei A1 ergab, dass die Kündigung erst im März 2016 eingelangt ist. Im Herbst sei nämlich nur die Rufnummer portiert, nicht aber der Vertrag gekündigt worden. Ausnahmsweise wird der Vertrag jetzt aber früher storniert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden