Di, 21. November 2017

Tierischer Einsatz

03.06.2016 11:32

Polizei eskortiert verirrte Entenfamilie in Park

Tierischer Rettungseinsatz am Donnerstag in der Wiener Krottenbachstraße in Döbling: Eine Entenmama hatte sich mit sieben ihrer Küken auf eine Baustelle verirrt. Die Polizei rückte an, um das watschelnde Gespann sicher über die stark befahrene Straße in einen nahen Park zu lotsen.

Der Einsatz - in Absprache mit der Tierrettung - erfolgte am Donnerstag just in der morgendlichen Hauptverkehrszeit. Gleich drei Beamte flankierten die achtköpfige Entenfamilie auf ihrem Weg zum Raimund-Zoder-Park, die Route führte dabei auch über die stark frequentierte Krottenbachstraße. Beeinträchtigungen im Verkehr gab es aufgrund der nicht alltäglichen Aktion jedoch keine.

Im Teich des Parks kam es dann zur Familienzusammenführung - denn dort hatte bereits der Rest der Entenfamilie schon sehnsüchtig auf Mutter und Geschwister gewartet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).