Fr, 20. Oktober 2017

Handball-EM-Quali

01.06.2016 22:52

ÖHB-Frauen verpassen wohl letzte Quali-Chance

Österreichs Handball-Frauen haben die EM-Qualifikation wohl so gut wie verpasst! Die ÖHB-Truppe bezog am Mittwoch in der Innsbrucker "Olympiaworld" mit einem 26:33 (12:16) gegen Vize-Europameister Spanien ihre dritte Niederlage im fünften Spiel. Während Spanien - und nach einem 45:16 in Bulgarien auch die Niederlande - bei der EM ist, hat Österreich nur noch eine Mini-Chance.

Denn neben den Top zwei der sieben Gruppen kommt auch der beste Gruppen-Dritte weiter. Der Dritte der Gruppe 4 wird nach Abschluss der Runde am Donnerstag sechs Zähler aufweisen und wäre für die Österreicherinnen nur bei einem klaren Sieg am Samstag (16 Uhr) gegen die Niederlande einzuholen. Die Equipe der "Oranje" ist allerdings Vize-Weltmeister, ein ÖHB-Erfolg zum Abschluss der Gruppe 3 in Den Bosch scheint kaum möglich.

Da war ein Sieg daheim gegen den EM-Zweiten von der iberischen Halbinsel noch wahrscheinlicher. Am Anfang hielten die Österreicherinnen auch gut mit, nach 14 Minuten stand es 8:8. Auch durch einige Strafen handelten sich die Gastgeberinnen bis zur Pause aber einen Rückstand von vier Toren ein. Nach dem Wechsel war das Minus binnen drei Minuten halbiert, mehr ging aber nicht mehr. Die Kräfte bei den Österreicherinnen ließen nach, die Routine der Spanierinnen gewann die Oberhand.

"Wir haben ein super Spiel abgeliefert. Wir haben in dieser Höhe unverdient verloren", war ÖHB-Coach Herbert Müller im ORF-Interview dennoch nicht unzufrieden. "Aber so ein Weltklasse-Team bestraft jede Schwächephase. Die sind einfach so abgezockt." Beate Scheffknecht sah die Lage realistisch: "Wir wussten, dass das unsere letzte Chance war." Josefine Huber hingegen fasste neuen Mut und glaubt an die Sensation: "Gegen die Niederlande ist unsere letzte Chance, wir wollen uns unbedingt qualifizieren."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).