Mo, 20. November 2017

„Maxim“ hat gewählt

02.06.2016 09:19

Stella Maxwell ist die heißeste Frau der Welt

Stella Maxwell wurde zur heißesten Frau der Welt gekürt. Das "Maxim"-Magazin ernannte den 25-jährigen Victoria's-Secret-Engel zur diesjährigen Siegerin ihrer "Hot 100"-Liste. Maxwell löst damit Taylor Swift ab, der letztes Jahr der Titel zugeschrieben wurde.

Die blonde Schönheit widmete ihren Preis allen Frauen auf der Welt und bedankte sich bei Instagram mit dem Cover-Bild bei dem Magazin. "Danke @macimmag, dass ihr mich zum heißtesten Mädchen 2016 ernannt habt", schrieb der Model-Engel zu dem Bild. "Ich möchte das mit allen Frauen auf der Welt teilen, weil wir alle die Nummer Eins sind."

Im Interview mit "Maxim" sagte Maxwell, die im letzten Jahr eine kurze Affäre mit Miley Cyrus hatte: "Ich glaube, dass Positivität und die Vergegenwärtigung deiner besten Resultate dir helfen, deine Ziele zu verwirklichen. Es hilft natürlich nicht immer. Positiv bleiben hilft immer im Leben. Du hoffst auf Sachen und wenn dir die Möglichkeit gegeben wird, wirfst du dich einfach in die Arbeit."

Außerdem ist die 25-Jährige zuversichtlich, dass sie den Boden unter den Füßen trotz ihrer steigenden Berühmtheit nicht verlieren wird: "Ich denke, dass diejenigen die jetzt erfolgreich werden, sich in ihren 20ern schon gefunden haben. Ich weiß, dass ich nicht die Schönste in der Schule war!" Die komplette Liste der heißesten Frauen des Jahres wird in der Juni-Ausgabe des Magazins veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden