Do, 23. November 2017

Spricht zu ihr

01.06.2016 13:38

Megan Fox: Ungeborenes Kind will umziehen

Megan Fox' Baby spricht zu ihr. Die Schauspielerin, die aktuell ihr drittes Kind mit ihrem On-off-Ehemann Brian Austin Green erwartet, hört Stimmen aus ihrem Bauch - von ihrem ungeborenen Baby. Und das will angeblich, dass die Familie umzieht.

"Du vernimmst keine hörbare Stimme, aber wenn du dafür offen bist, hörst du Botschaften", erklärte der "Transformers"-Star in der Talkshow "Jimmy Kimmel Live". "Zum Beispiel wollte das Baby, dass ich woanders lebe. Also sind wir an einen völlig anderen Ort in Los Angeles gezogen, weil ich spüre, dass dies der Ort ist, wo das Baby aufgezogen werden möchte."

Doch nicht nur das Baby hat was zu erzählen - die brünette Schönheit redet auch mit ihren zwei Söhnen, Noah (3) und Bodhi (2), über die bevorstehende Geburt. "Ich erklärte ihnen mit einer Puppe, wo das Baby rauskommt", so Fox. "Bodhi findet es sehr lustig, dass man das Baby mit seinen Brüsten füttert. Der Ältere weiß, was Sache ist, und ist aufgeregt."

Das ist auch die Aktrice, auch wenn sie sich auf eine Sache überhaupt nicht freut: die schmerzhafte Geburt. "Seit 2012 hatte ich jedes zweite Jahr ein Baby, ich bin also daran gewohnt", gab sie zu. "Bei diesem bin ich ein bisschen relaxter, weil ich weiß, wie sehr es schmerzen wird. Ich bin schon ein bisschen nervös deswegen, der Schmerz ist kein Scherz."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden