Mi, 22. November 2017

Neue Gerüchte

31.05.2016 18:56

Alaba: Nach Barcelona nun Real am ÖFB-Star dran!

David Alaba heiß begehrt! Bei der EURO in Frankreich wollen sich Nationalspieler auf die Wunschlisten der Top-Klubs aus Europa spielen. Das muss ÖFB-Teamspieler David Alaba nicht tun, wenn man der spanischen Zeitung "As" Glauben schenken darf. Champions-League-Sieger Real Madrid soll ein Auge auf den Bayern-Star geworfen haben. Im Zuge der "Krone"-EURO-Tour haben wir Alaba in München besucht - das sehenswerte Video sehen Sie oben!

Ob der deutsche Rekordmeister Alaba ziehen lässt, ist natürlich sehr fragwürdig. Laut "As" haben die Münchner ein 50-Millionen-Angebot der Madrilenen dankend abgelehnt. Bei einem Angebot von satten 80 Millionen könnte man Verhandlungen starten, schreibt die spanische Zeitung.

Alaba hat erst in der heurigen Saison bei den Bayern verlängert und fühlt sich an der Säbener Straße pudelwohl. Ein Abschied aus München scheint somit eher unwahrscheinlich.

"Traum des FC Barcelona"
Anfang März wurde der gebürtige Wiener auch schon mit Reals großem Konkurrenten, dem FC Barcelona, in Verbindung gebracht. "Der Traum des FC Barcelona" schrieben die spanischen Zeitungen. Kurze Zeit später gab der 23-Jährige seine Vertragsverlängerung bei den Bayern bekannt und die Wechselgerüchte waren vom Tisch.

Man darf gespannt sein, ob der ÖFB-Star bei der Europameisterschaft in Frankreich das Interesse der Real-Verantwortlichen weiter steigern kann…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden