Sa, 18. November 2017

„Ist erniedrigend“

31.05.2016 12:34

Kit Harington: „Sexismus passiert auch Männern“

Kit Harington fühlt sich erniedrigt. Der Schauspieler spürte schon selbst, was es heißt, als Sex-Symbol zu gelten. "Ich möchte nicht undankbar erscheinen - ich hatte Glück. Aber ich kann nicht behaupten, dass ich diese große Aufmerksamkeit die ganze Zeit genieße", so der "Game of Thrones"-Star.

Im Interview mit der "Sunday Times" klagte Kit Harington über den Sexismus, der nicht nur Frauen betrifft: "Es herrscht eine Doppelmoral. Wenn du ein Mädchen fragst: 'Magst du es, Babe genannt zu werden?', und sie antwortet: 'Nein, nicht wirklich', dann ist sie absolut im Recht. Ich betrachte mich selbst als mehr als einen gutaussehenden Kopf mit Haaren. Das ist erniedrigend."

Der 29-Jährige, der mit seiner Schauspielkollegin Leslie Rose liiert ist, ist sich seiner optischen Vorzüge zwar bewusst - will aber nicht nur wegen ihnen Jobs ergattern. "Ja, auf eine Art könnte man argumentieren, dass ich auch für mein Aussehen engagiert werde", gab er zu. "Aber Sexismus passiert auch Männern."

Hollywood mache in Sachen Sexismus nur geringfügige Unterschiede zwischen Männern und Frauen, ist sich Harington sicher: "Sexismus herrscht in dieser Industrie definitiv gegen Frauen, aber auch gegen Männer. Wenn ich bei manchen Fotoshootings gefragt wurde, mich auszuziehen, habe ich das gespürt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden