So, 19. November 2017

„Tatsächlich Liebe?“

30.05.2016 12:28

Kate Moss hat angeblich Affäre mit 18-Jährigem

Kate Moss sorgt wieder einmal für Schlagzeilen: Die 42-Jährige wurde zusammen mit einem deutlich jüngeren Mann gesehen und dabei handelte es sich nicht um ihren letzten Freund, Graf Nikolai, sondern um Jake Curtis. Der 18-Jährige ist der Sohn von ihren Freunden, Regisseur Richard Curtis ("Tatsächlich Liebe") und Emma Freud.

Auf die Frage, ob die beiden ein Paar seien, wollte Jake Curtis nicht antworten. Weniger diskret hingegen benahm sich seine Schwester Scarlett. Sie schrieb bei Facebook: "Sie sagen, in den Jahren zwischen zwei Lebensabschnitten gehe es immer darum, sich selber zu finden. Es scheint so, als ob Jake Curtis sich endlich gefunden hat." Sie verwies noch auf Kate Moss' letzte Beziehung mit den Worten: "Graf Nikolai von Bismarck, es ist eine Ehre, dich in der Familie zu begrüßen." Damit witzelt sie offenar darüber, dass ihr Bruder jetzt der neue "Graf" an Moss' Seite ist.

Ein Freund des Models gab bekannt: "Es stimmt, dass sie und Nikolai nicht mehr zusammen sind. Und es stimmt auch, dass sie die Zeit mit Jake sehr genießt. Er ist verrückt nach ihr. Sie hat es eher mit jüngeren Männern, seit sie die 30 geknackt hat."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden