Sa, 18. November 2017

Schräge Clip-Battle

27.05.2016 14:51

Scooter an Fallon: „So viel kostet der Fisch“

Wird Scooter jetzt endlich auch in den USA berühmt? US-Late-Night-Talker Jimmy Fallon (41) jedenfalls hat die deutsche Band Scooter diese Woche in seiner Show vorgestellt, war aber von ihren Texten nicht gerade angetan. In der Rubrik "Do Not Play", in der er Songs vorspielt, die man seiner Meinung nach vermeiden sollte, präsentierte Fallon den Scooter-Hit "How Much Is The Fish" und fragte wenig später auch noch in einem Facebook-Video nach, wie viel denn nun der Fisch kosten würde. Jetzt gab es dazu eine lustige Video-Replik von Scooter, in der die Band den Preis verrät.

Und so fing die schräge Clip-Battle an: Der US-Moderator machte den Scooter-Song zu einer richtigen Lachnummer fürs US-Publikum.

Er wippte in seiner Show hinter seinem Schreibtisch zum 90er-Trancesong der Band um Frontmann H.P. Baxxter mit und holte leuchtende Neonstäbe hervor. "Dieser Song ist verrückt", meinte Fallon zu seinem lachenden Publikum und machte sich besonders über die Worte "How Much Is The Fish" lustig. Später stellte auf Facebook noch einmal die Frage an Scooter, wie viel der Fisch nun gekostet habe und wofür sie ihn gekauft hätten.

Die Party-Spezialisten von Scooter ("Hyper Hyper") waren in den 90er-Jahren die erfolgreichste deutsche Band in den deutschen Single-Charts und füllen bis heute mit ihren Konzerten große Hallen.

Auf ihrer Facebook-Seite wiesen Fans die Gruppe auf den unfreiwilligen Auftritt im US-Fernsehen hin und die Antwort folgte prompt: "Hi Jimmy, ich bin H.P. Baxxter von Scooter. Grüße von der Partyinsel Ibiza. Um deine Fragen zu beantworten: wir haben den Fisch für unser Aquarium im Studio gekauft, aber dort war es ihm zu laut. Jetzt lebt der Fisch am Land in einer Tierunterkunft, wir haben noch immer engen Kontakt. Über den Preis: es waren 3,80. Danke", witzelte der 50-Jährige.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden