Do, 19. Oktober 2017

Gleich zwei Gigs

27.05.2016 00:52

David Gilmour: Eine Legende vor Schloss Schönbrunn

Altmeister und Pink Floyd-Legende David Gilmour ist nach seinem umjubelten Solowerk "Rattle That Lock" so dick im Geschäft wie schon lange nicht mehr. Der 70-Jährige beehrt nach einigen denkwürdigen Konzerten nun endlich auch Österreich und wird gleich zwei denkwürdige Auftritte vor dem Wiener Schloss Schönbrunn abliefern.

Nach der umjubelten Pink-Floyd-Tournee vor zwei Jahren gönnte sich Gitarrist und Sänger David Gilmour keine wohlverdiente Pause. Er brachte das erste Soloalbum seit 2006 heraus - und mit "Rattle That Lock" erreichte der 70-Jährige die besten Chart-Platzierungen seiner langen Karriere.

Vergangenes Jahr schon ging er damit auf Europa-Tournee - und spielte in den schönsten Locations wie der Royal Albert Hall in London oder in der Arena von Verona. Die Österreicher mussten sich ein wenig gedulden. Doch nun kommt die Rock-Legende gleich zweimal zu uns. Am 27. und 28. Juni spielt er vor der Traumkulisse Schönbrunn. Tickets erhalten Sie unter www.ticketnet.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).