Sa, 18. November 2017

French Open

25.05.2016 16:48

Thiem: „Zebra-Model“ erobert Mode-Mekka

Auf dem Weg zurück in das Hotel spricht ihn eine junge Französin auf der Straße an. "Hello Thiem", sagt sie und sucht schnell nach ihrem Handy, "können wir ein Foto machen? Du bist ein cooler Typ." Dominic Thiem hat längst auch in Paris Fans, fällt sogar im extravaganten Mode-Mekka auf. Privat trägt er Klamotten des Kölner Modedesigners Kilian Kerner, der am Donnerstag auch als Fan beim Zweitrunden-Match der French Open gegen den Spanier Guillermo Garcia-Lopez auf der Tribüne sitzt - auf dem Court setzt Thiem auf den extra für Roland Garros entworfenen "Zebra-Look".

Eigentlich gilt Österreichs Tennisstar als bescheiden und fast schon eher schüchtern, doch die Modebranche hat ihn schon für sich entdeckt. Die amerikanische Vogue lud den Lichtenwörther zu einem Shooting in die USA ein, diverse Mode-Labels fragten mehrmals um eine Zusammenarbeit an. "Es gibt immer wieder interessante Projekte", bestätigt Thiems Trainer-Manager Günter Bresnik, "aber das Problem ist die Zeit. Dominic trainiert und spielt so viel, dass er kaum den Kopf für andere Dinge frei hat. Er ist Sportler."

Als Tennis-Profi will er den Tennis-Laufsteg in Paris erobern. Mit Garcia-Lopez wartet auf dem Weg in die dritte Runde ein echter Sandplatz-Spezialist. "Es gibt sowieso keine leichten Gegner mehr in der zweiten Runde eines Grand Slams", sagt die aktuelle Nummer 15 der Welt, "aber ich hab nach dem verlorenen Viertelfinale gegen Nishikori in Rom fünf Matches in Serie gewonnen, bin definitiv bereit."

Wilander: "Thiem auf dem Weg in die Top 10"
Medial ist Thiem in Paris sehr gefragt, auch internationale Medien fragen um Exklusiv-Interviews an. Ohne Security kann er nicht mehr durch die Anlage in Roland Garros. "Er ist auf dem Weg in die Top 10. Und wird dort in den nächsten Jahren vertreten sein", prophezeit Schwedens einstiges Aushängeschild Mats Wilander, "ihm steht die Welt offen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden