Sa, 16. Dezember 2017

LTE-Technologien

26.05.2016 08:51

Patent-Showdown: Huawei prozessiert gegen Samsung

Der chinesische Konzern Huawei heizt den Patentkonflikt in der Mobilfunk-Branche mit einer Klage gegen Handy-Weltmarktführer Samsung an. Der Netzwerk-Ausrüster und Smartphone-Anbieter wirft dem südkoreanischen Rivalen die Verletzung von elf Patenten im Zusammenhang mit dem schnellen Datenfunk-Standard LTE vor.

Die Unternehmen konnten sich zuvor nicht auf eine Lizenzvereinbarung einigen. Patente auf Technologien, die zu Standards gehören, müssen zu fairen Bedingungen und ohne Diskriminierung zur Verfügung gestellt werden. Huawei erklärte in der Klage, Samsung habe ein faires Angebot erhalten.

In den vergangenen Jahren gab es in der Mobilfunk-Industrie einen regelrechten Patentkrieg zwischen verschiedenen Anbietern, vor allem der heftige Streit zwischen Apple und Samsung sorgte für Schlagzeilen. Nachdem kein Unternehmen entscheidende Siege einfahren konnte, sind die Konflikte inzwischen abgeklungen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden