Mo, 20. November 2017

Ferrari-Pilot

25.05.2016 11:59

Vettel glaubt fest an Sieg: „Monaco liegt uns!“

Sebastian Vettel rechnet sich mit Ferrari beim Formel-1-Klassiker in Monte Carlo Chancen auf seinen ersten Saisonsieg aus. "Ich denke, Monaco sollte uns gut liegen, im vergangenen Jahr waren wir schon sehr wettbewerbsfähig dort", betonte der viermalige Weltmeister vor dem Großen Preis im Fürstentum.

"Nun haben wir das Auto in den Bereichen noch verbessert, die wichtig sind für den Grand Prix. Das sollte uns helfen", führte der Deutsche weiter aus. Vor einem Jahr belegte Vettel Rang zwei beim Klassiker.

Ein Sieg in Monte Carlo war Vettel selbst erst einmal gelungen: 2011 in seinem zweiten Weltmeister-Jahr bei Red Bull. Ferrari, die Traditionsmarke der Formel 1, wartet noch bedeutend länger auf einen Siegerjubel im Mekka der Motorsport-Königsklasse: 2001 siegte Michael Schumacher in Monte Carlo für Ferrari.

Vettel hält ungeachtet der Verbesserungen und der eigenen Zuversicht allerdings auch in diesem Jahr die Silberpfeile für die Favoriten auf dem engen Stadtkurs. Schon in den vergangenen drei Jahren kam jeweils Nico Rosberg von Mercedes in den Genuss des Gewinner-Dinners im Fürstenpalast.

Rosberg: "Es wird schwierig"
"Es war fantastisch, hier in den vergangenen drei Jahren zu gewinnen. Aber ich weiß, dass es schwierig wird, das zu wiederholen", räumte Rosberg ein. Denn Teamkollege und Titelverteidiger Lewis Hamilton sowie Ferrari und Red Bull seien sehr stark. Vor dem Rennen am Sonntag führt Rosberg im Klassement vor Vettels Ferrari-Kollegen Kimi Räikkönen mit 39 Punkten, Hamilton liegt 43 Zähler zurück, Vettel 52.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden