Di, 21. November 2017

Große Ehrung

25.05.2016 10:05

Nürburgring ehrt Schumacher für sein „Lebenswerk“

Der Nürburgring ehrt Michael Schumacher für sein Lebenswerk. An der früheren Formel-1-Traditionsstrecke werden diesen Freitag erstmals die sogenannten Nürburgring-Awards vergeben. Der Rekord-Weltmeister, der den Preis wegen der Folgen seines schweren Skiunfalls Ende 2013 nicht persönlich entgegen nehmen kann, erhält den Preis in der Kategorie "Lifetime Achievement".

Anstelle des mittlerweile 47-Jährigen Deutschen wird dessen Managerin Sabine Kehm die Auszeichnung in Empfang nehmen. Überreichen wird den Preis der ehemalige langjährige Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug. 2007 wurde bereits ein Streckenabschnitt auf dem deutschen Grand-Prix-Kurs in der Eifel in Schumacher-S umbenannt. Der siebenfache Weltmeister feierte auf dem Nürburgring fünf seiner 91 Grand-Prix-Siege.

Seit seinem Ski-Unfall im Meribel in Frankreich vor knapp zweieinhalb Jahren kämpft Schumacher mit den Folgen. Er hatte sich beim Aufprall mit dem Kopf auf einen Felsen ein schweres Schädel-Hirn-Trauma zugezogen. Schumacher befindet sich seit September 2014 unter Ausschluss der Öffentlichkeit wieder in seiner Schweizer Wahlheimat zur weiteren Rehabilitation.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden