So, 19. November 2017

Ausflug mit Anna

25.05.2016 08:04

Kurze Pause für die Opernstars Netrebko & Beczala

Tosender Applaus von Tausenden Menschen schallte über den Theaterplatz in Dresden. Der Grund? Die zweite Vorstellung der vielumjubelten Oper "Lohengrin" wurde live aus der Semperoper übertragen. Da ließen es sich die beiden Titelhelden Anna Netrebko (44) und Piotr Beczala (49) nicht nehmen, sich bei den Publikumsscharen selber zu bedanken.

Tags darauf gönnten sich die beiden Opernstars eine kleine Auszeit und unternahmen gemeinsam mit Beczalas Ehefrau Katarzyna, einen Ausflug in die Sächsische Schweiz.

"Noch ein wundervoller Tag in Deutschland! Es gibt so viele schöne Plätze zu sehen. Ein toller Platz, um auf Urlaub zu fahren. Gemeinsam mit Piotr Beczala und seiner Frau erkunden wir die Basteibrücke", schreibt Netrebko auf ihrer Facebook-Seite und zeigt sich ganz von ihrer naturverbundenen Seite.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden