Di, 17. Oktober 2017

3 bewaffnete Täter

24.05.2016 15:23

Entführung in Kärnten: Opfer gelingt Flucht

Wüste Szenen haben sich am Dienstagvormittag in Kärnten abgespielt: Drei Bewaffnete sprangen bei einem Autohaus in Wernberg im Bezirk Villach-Land aus ihrem Wagen, überwältigten einen 27-jährigen Autohändler und zerrten ihn sein eigenes Fahrzeug. Wenig später hatten die Täter mit dem Fluchtfahrzeug eine Panne, dabei konnte das in den Kofferraum gesperrte Opfer entkommen. Die Hintergründe sind völlig unklar.

Die Täter überwältigten den 27-Jährigen und sperrten den gefesselten Mann in den Kofferraum seines Autos. Doch nach einigen Hundert Metern blieb der Fluchtwagen in einem Waldstück nahe Wernberg stecken. Die Kidnapper ergriffen die Flucht.

Mit gefesselten Händen und leicht verletzt rannte der 27-Jährige um sein Leben. Hilfe fand er schließlich bei einem Wohnhaus am Ortsrand. Eine Alarmfahndung läuft. Die Entführer sollen zwischen 30 und 35 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Ihre weitere Flucht sollen sie in einem weißen Kastenwagen mit rumänischem Kennzeichen angetreten haben.

Polizei von Geschäftspartner des Opfers alarmiert
Die Polizei war von einem Geschäftspartner des Opfers alarmiert worden - dieser hatte bemerkt, dass der Autohändler längere Zeit abgängig war. Die Hintergründe der Entführung geben den Ermittlern noch Rätsel auf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden