Di, 21. November 2017

Vertrag gekündigt

24.05.2016 09:10

Salzburg-Kapitän Soriano ist seine Wohnung los

Jonatan Sorianos Saison-Abschiedsworte nach dem Cup-Triumph gegen die Admira in Klagenfurt vergangenen Donnerstag klangen in den Fan-Ohren beruhigend. "Das war nicht mein letztes Spiel, ich bleibe hier, ich habe einen Vertrag." Der erste Hattrick-Torschützenkönig der Bundesliga seit Polster 1985-87 wollte anschließend (leider) aber auf diesen Satz nicht verzichten: "Es kann immer alles passieren!"

Klingt nach Absicherung für den Fall der Fälle. Dass er, der Kapitän, keine böse Nachrede hat, sollte er im Sommer seine Zelte an der Salzach nach viereinhalb Jahren doch abbrechen.

Klar: Die alte Spielzeit ist kaum abgepfiffen und in der Gerüchteküche werden nur noch die allerschärfsten Gewürze verkocht. Salzburgs Kapitän streut in den Spekulationstopf aber selbst den feurigsten Chili. Mit eindeutig zweideutigen Aussagen. Zum Drüberstreuen passt es da, dass der beste Stürmer-Legionär in Österreich auch den Mietvertrag der Stadt-Wohnung in Moosstraßen-Nähe aufgekündigt haben dürfte. Und die in Salzburg - angeblich nicht so glückliche - Ehefrau Cristina samt den drei Töchtern fix nach Barcelona zog. Tatsache ist aber auch: Für Jonny soll in Elsbethen ein neues Appartement bereitstehen. Und will ein ausländischer Klub den bis Sommer 2018 an Salzburg gebundenen Goleador tatsächlich loseisen, ist wohl ein Angebot im zweistelligen Millionenbereich notwendig. Das es - laut Klubseite - aber nicht gibt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden