Mo, 20. November 2017

3,85 Mio. Zuseher

23.05.2016 12:33

Präsidentenwahl im ORF sorgte für Rekordquoten

Das Interesse am Bundespräsidentschafts-Wahlabend im ORF war enorm: Insgesamt 3,854 Millionen Zuschauer verfolgten zwischen 16.45 Uhr und 23.00 Uhr die Hochrechnungen, Wahlinterviews, Hintergrundberichte und Diskussionssendungen. Das sind 53 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren.

Den Höchstwert erreichte "Bundesland heute" mit regionalen Berichten zur Wahl und durchschnittlich 1,508 Millionen Zuschauern bei 67 Prozent Marktanteil (bester Wert seit 2008) - knapp dahinter die "Zeit im Bild" um 19.30 Uhr mit 1,461 Millionen bei 59 Prozent Marktanteil (höchster Wert seit 2013).

Bei der ersten Hochrechnung um 17 Uhr waren bereits 1,337 Millionen bei 72 Prozent Marktanteil via ORF 2 live dabei - das ist der beste Wert für eine erste Hochrechnung seit 2006.

Großes Interesse an Wahlberichterstattung im Hauptabend
Groß war auch das Interesse an der ORF-Wahlberichterstattung im Hauptabend: 863.000 Zuseherinnen und Zuseher (31 Prozent Marktanteil) verfolgten "Wahl 16: Österreich hat gewählt" um 20.15 Uhr, "Im Zentrum spezial" sahen durchschnittlich 818.000 bei 27 Prozent Marktanteil, damit erreichte die Diskussionssendung ihren bisherigen Topwert.

Den Höchstwert in dieser Zeitzone erreichte dann die "ZiB 2 spezial" mit 1,105 Millionen und 44 Prozent Marktanteil. Den abschließenden "Runden Tisch" sahen 730.000 Zuschauerinnen und Zuschauer bei 40 Prozent Marktanteil, der damit der meistgesehene seit 2008 war.

"Report spezial" zum endgültigen Wahlergebnis um 20.15 Uhr
Die Verkündung des Endergebnisses nach Auszählung der Briefwahlkarten durch den Innenminister wird am heutigen Montag zwischen 17 und 19 Uhr erwartet, ORF 2 wird live berichten. Ein "Report spezial" widmet sich heute bereits um 20.15 Uhr in ORF 2 der Bundespräsidentschaftswahl.

Mehr zum Ergebnis der Bundespräsidentenwahl und seinen möglichen Folgen zeigen ab 22 Uhr in ORF 2 eine "ZiB 2 spezial" und ein anschließender "Runder Tisch".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden