Fr, 24. November 2017

Belasteter Name

20.05.2016 17:05

Taekwondo-EM-Gold für Bruder von Brüssel-Terrorist

Der Belgier Mourad Laachraoui sorgt als Taekwondo-Europameister unfreiwillig für Aufsehen: wegen seines Nachnamens! Denn sein Bruder Najim soll sich am 22. März als Terrorist am Brüsseler Flughafen in die Luft gesprengt haben. Er galt als einer der ersten belgischen Dschihadisten der Terrormiliz Islamischer Staat.

Mourad Laachraoui hatte allerdings schon nach den Anschlägen der Nachrichtenagentur Belga versichert, seit Februar 2013 keinen Kontakt zu seinem Bruder gehabt zu haben. Damals sei Najim nach Syrien gereist.

In einem Schreiben hatte Mourad die Anschläge verurteilt und sich von Najim distanziert. Am Donnerstagabend holte er in Montreux in der Schweiz den Taekwondo-Titel in der Kategorie bis 54 Kilogramm.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden