Mo, 20. November 2017

„Fertig mit Bond“

19.05.2016 13:30

Daniel Craig lehnt 87-Millionen-Euro-Deal ab

"Daniel Craig ist einfach fertig mit Bond", sagt ein Insider, der angeblich weiß, dass Daniel Craig (48) nach zehn Jahren seine Mission im Auftrag ihrer Majestät hinschmeißen und für kein Geld der Welt weitermachen wolle. Laut "Daily Mail" lehnte er das Angebot der Produktionsfirma schlichtweg ab, für stolze 87 Millionen Euro noch zweimal in die Rolle von "James Bond" zu schlüpfen.

Bereits nach den Dreharbeiten zum letzten Bond-Film "Spectre", der unter anderem auch in Österreich gedreht wurde, habe Craig laut dem Insider der Filmfirma gesagt, dass dies sein letzter Einsatz als 007 gewesen sei.

"Daniel ist einfach fertig mit Bond", so der Insider laut "Daily Mail". "Das hat der den hohen Tieren bei MGM nach 'Spectre' mitgeteilt. Sie werfen ihm riesige Mengen Geld hinterher, aber das ist einfach nicht das, was er will. Die Filmfirma hatte aber weiterhin die Hoffnung, dass er sich umstimmen lassen würde, wenn man ihm einen Patzen Geld anbieten würde."

Dieser Deal soll so ausgeschaut haben, dass man dem britischen Star satte 87 Millionen Euro geboten habe. Schon für den letzten Film bekam der Schauspieler 40 Millionen Euro.

"Lizenz zum Töten" für Tom Hiddleston?
Beim Nachfolger sind sich die Wettbüros schon sicher. Der britische Schauspieler Tom Hiddleston (35) er spielt unter anderem in den "Avenger"-Filmen Thors bösen Bruder Loki, soll die "Lizenz zum Töten" erhalten.

Ob er dem Vergleich mit den Vorgängern standhält? Diese Frage hatte man sich seinerzeit auch bei Daniel Craig gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden