So, 17. Dezember 2017

Schwimm-EM in London

18.05.2016 11:32

Lisa Zaiser im Semifinale über 200 m Lagen

Lisa Zaiser erreichte bei der Schwimm-EM in London das Semifinale über 200 m Lagen. In dieser Disziplin hatte die Kärntnerin 2014 die Bronzemedaille erobert. Lena Kreundl und Jördis Steinegger schieden in den Vorläufen aus.

Die Kärntnerin Lisa Zaiser hat am Mittwoch bei den Schwimm-Europameisterschaften in London mit dem Einzug ins Semifinale über 200 m Lagen ihr erstes Plansoll erfüllt. Mit ihren 2:15,23 Minuten kam die EM-Dritte 2014 als Vorlauf-14. ins 16er-Aufstiegsfeld. Ebenso Rang 14 belegte Johannes Dietrich über 200 m Brust, in 2:13,76 fixierte er nach dem 100er seine zweite EM-Vorschlussrundenteilnahme.

Zaiser schwamm ein lockeres Rennen, blieb 3,14 Sekunden über ihrem OSV-Rekord. Bereinigt wurde sie Elfte. "Ich war noch nicht am Limit, mein Ziel heißt Bestzeit. Unter 2:12 wäre der Traum", verriet die 21-Jährige. Für Lena Kreundl reichte es in 2:16,87 als 23. um 52/100 nicht für den Aufstieg, deren Trainingskollegin Jördis Steinegger schlug als 35. in 2:18,85 an. Für die 33-Jährige war es ihr letzter Einzelbewerb bei diesen Titelkämpfen.

Dietrich über 100 m Brust im Semifinale
Dietrich war am Montag über 100 m Brust Semifinal-16. geworden, mit dem Semifinaleinzug auf der doppelten Distanz hat er sein EM-Ziel schon mehr als erfüllt. 25/100 fehlten ihm auf seine Bestzeit. "Ich hoffe, dass ich ausreichend regenerieren und noch einmal etwas zulegen kann", meinte der Oberösterreicher. Christopher Rothbauer blieb in 2:14,57 um 2/100 über seiner Bestzeit und verfehlte den Aufstieg um lediglich einen Rang.

Unter den Erwartungen bzw. 1,23 Sekunden über ihrem OSV-Rekord vom April blieb Caroline Pilhatsch über 100 m Rücken. Das ergab nur Rang 25. Die nach Jahren noch immer an den Folgen eines Pfeiffer'schen Drüsenfiebers leidende Desiree Felner wurde 46. (1:06,07). Über 200 m Delfin reichte es einem OSV-Herren-Duo nicht zum Aufstieg. Filip Milcevic wurde 30. (2:00,95), Jakub Maly 36. (2:03,11).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden