Di, 17. Oktober 2017

Heute EL-Finale

18.05.2016 07:36

Klopp: „Spürst du Druck, hast du keine Chance!“

Es geht für Liverpool um alles! Um einen internationalen Titel. Um einen Champions-League-Startplatz in der nächsten Saison. Und um den Transfer von Bayerns Mario Götze - der wohl nur zu den Reds wechselt, wenn die mit Jürgen Klopp heute gegen Sevilla die Europa League gewinnen.Anpfiff zum Finale ist zum 20.45 Uhr. Die Bilanz des Trainers gibt den Fans Hoffnung.

Das Europa-League-Finale - es ist nach Platz acht in der Premier League die letzte Chance für Jürgen Klopp und Liverpool, nächste Saison mit internationalem Startplatz dazustehen: Der heutige Sieger mischt in der Champions League mit!

Und die Chancen stehen gut - nicht nur, weil Henderson nach der Knieverletzung gegen Dortmund sein Comeback feiern könnte, auch Stürmer Origi nach Knöchelverletzung mit der Rückkehr spekuliert. Auch die Bilanz von Klopp Mut macht: Seit 2010/11 stand er in jeder Saison in zwei Finalspielen, gewann stets eines! Das erste in dieser Saison mit Liverpool verlor er im Ligapokal gegen Manchester City im Elferschießen

Endspiel ohne Favorit
"Sevilla ist nicht besser als wir - und wir nicht besser als sie. Es geht um Kleinigkeiten", betont Klopp. "Wir müssen schaffen, dass jeder von uns das Spiel genießen kann. Wenn du den Druck spürst, hast du keine Chance." Mittelfeldmann Can, der wie alle Stammkräfte zuletzt geschont wurde, glaubt: "Die Final-Pleite gegen City war bitter, wird uns als Team aber diesmal helfen!"

Gewinnt Liverpool das zwölfte Europacupfinale seiner Klubgeschichte (bisher acht Triumphe), holt Klopp als erster deutscher Trainer einen Titel mit einem englischen Team, 15-Kilo-Siegertrophäe inklusive. Der 48-Jährige wäre nach Bill Shankly, Bob Paisley, Joe Fagan, Gérard Houllier und Rafael Benítez der sechste Liverpool-Coach, der einen europäischen Bewerb gewinnt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden