Mo, 18. Dezember 2017

"Game of Thrones"

17.05.2016 09:47

Emilia Clarke nackt: "Kein Körperdouble nötig"

Eigentlich hat sie ja angekündigt, dass sie in Zukunft lieber ihre Kleider vor der Kamera anlassen will. Doch in der aktuellen Folge der Kultserie "Game of Thrones" heizt die "Mutter der Drachen" den Zuschauern wieder hüllenlos so richtig ein. Daenerys Targaryen tritt darin nämlich ganz nackt aus einem Tempel. Und zu sehen bekommen die Fans dabei zu hundert Prozent Emilia Clarke.

Für diese heiße Szene schämt sich Emilia Clarke nicht - im Gegenteil. Sie ist stolz, wie sie der "Entertainment Weekly" berichtet: "Ich habe kein Body Double benutzt. Alles was man, sieht bin ich."

Dass sie sich zum ersten Mal seit Staffel 3 wieder entkleiden musste, machte der britischen Schönheit nichts aus: "Wir haben die Szene an einem geschlossenen Set gedreht - ohne andere um uns herum. Das war völlig anders im Vergleich zum ersten Mal, als ich vor allen Statisten auf einer Klippe nackt stehen muss. Diesmal hab ich die völlige Kontrolle verspürt."

Sich dieses Mal wieder auszuziehen, habe sich einfach richtig angefühlt, so Clarke abschließend: "Ich habe mich einfach richtig gut gefühlt und deshalb habe ich Ja zu dieser Szene gesagt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden