Do, 23. November 2017

Irres Ende im VIDEO

15.05.2016 19:27

Drei Tore ab Minute 86! Austria besiegt Sturm 3:0

Sturm Graz hat in der 36. Runde der Bundesliga mit einer 0:3-Auswärtsniederlage bei Austria Wien alle Chancen auf eine Europacup-Teilnahme verspielt. Die Grazer, die lange mithielten, brachen in der Schlussphase komplett auseinander. Die Tore für die Gastgeber erzielten Kevin Friesenbichler (86.) Olarenwaju Kayode (90.) und Raphael Holzhauser (93.) - allesamt in der Schlussphase. Vor dem Spiel wurden bei den Wienern jene Spieler verabschiedet, die den Verein fix verlassen werden. Neben Alexander Gorgon sind dies Fabian Koch, Vance Sikov und Marco Meilinger. Im Video oben sehen Sie alle Highlights der Partie!

Nach einer ereignislosen Anfangsphase gab es in der 23. Minute den ersten Aufreger der Partie. Sturm-Verteidiger Tanju Kayhan traf Alexander Grünwald im eigenen Strafraum am Bein, Schiedsrichter Robert Schörgenhofer erkannte darin jedoch kein Foul und ließ weiterspielen. Danach wurde die Austria aktiver, aber weder Raphael Holzhauser (31.) noch Olarenwaju Kayode (35.) konnten mit ihren Schussversuchen das Tor von Michael Esser gefährden. Ab der 42. Minute waren die Gäste nur noch zu zehnt, nachdem Marvin Potzmann wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz hatte müssen.

Unmittelbar vor der Pause hätten die Wiener dann in Führung gehen müssen. Nach einem Kayhan-Foul an David de Paula entschied Schörgenhofer zu Recht auf Strafstoß, Gorgon scheiterte jedoch mit seinem Versuch an Esser (45.+3). Nach Wiederbeginn wurden auch die Gäste offensiv aktiver, aber Donis Avdijajs Schuss stellte kein Problem für Austria-Tormann Patrick Pentz dar (47.). Der 19-Jährige kam zu seinem Bundesliga-Debüt, weil Team-Tormann Robert Almer kurzfristig erkrankt war.

Jetzt waren es vermehrt die Grazer, die ihre letzte Chance auf den Europacup wahren wollten. Nach einem schönen Querpass von Avdijaj verstolperte Bright Edomwonyi in der Mitte (50.), kurz darauf versuchte es der Nigerianer vergeblich mit einem Distanzschuss (56.). Edomwonyi war es auch, der die beste Chance für die Gäste vorfand: Allerdings traf er nach einem langen Abschlag von Esser nur die Innenstange (73.).

Die Emotionen kochten in der zweiten Hälfte vor allem bei Abseitsentscheidungen hoch. Das Gespann um Schörgenhofer lag jedoch in allen drei Situationen richtig, in der jeweils vermeintliche Treffer der Wiener aberkannt wurden. (65., 74., 81.). Dass die Veilchen ihren Abschied aus der Generali Arena wegen des Umbaus dennoch feiern durften, lag an drei späten Treffern. Zunächst war es Friesenbichler, der sich schön im Strafraum durchsetzte und Esser keine Chance ließ. Die Grazer verloren danach jegliche Ordnung. Die Treffer von Kayode, der nach einer Drehung überlegt abschloss, und Holzhauser, der nach einem schönen Solo trocken einschob, besiegelten den letztlich verdienten Sieg der Austria.

Das Ergebnis:
FK Austria Wien - SK Sturm Graz 3:0 (0:0)
Wien, Generali Arena, 8500, SR Schörgenhofer
Tore: 1:0 (86.) Friesenbichler, 2:0 (90.) Kayode, 3:0 (93.) Holzhauser
Gelbe Karten: Windbichler, Vukojevic, Grünwald, Kayode, Friesenbichler bzw. Kayhan, Stankovic, Kamavuaka, Avdijaj
Gelb-Rote Karte: Potzmann (42./wiederholtes Foulspiel)
Austria: Pentz - De Paula, Windbichler, Rotpuller, Martschinko - Vukojevic (66. Kehat), Holzhauser - Gorgon, Grünwald (78. Friesenbichler), Venuto - Kayode (91. Sikov)
Sturm: Esser - Potzmann, Avlonitis, Spendlhofer (91. Rosenberger), Kayhan - Kamavuaka - Schick, Stankovic (76. Gruber), Horvath (65. Dobras), Avdijaj - Edomwonyi

Weiters:
Red Bull Salzburg - WAC 1:0 (0:0)
SCR Altach - SV Ried 0:0
FC Admira - Rapid Wien 1:3 (0:1)
SV Mattersburg - SV Grödig 2:3 (0:1)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden