Di, 12. Dezember 2017

Abschied aus Paris

15.05.2016 07:56

Ibrahimovic verabschiedet sich mit Doppelpack

Mit einem Doppelpack hat Profi Zlatan Ibrahimovic sein Engagement beim französischen Meister Paris Saint Germain beendet. Der Schwede erzielte beim 4:0-Erfolg gegen den FC Nantes am Samstag den ersten und den letzten Treffer seines Teams (17. und 89. Minute). Die weiteren Tore gelangen den Brasilianern Lucas Moura (43.) und Marquinhos (52.).

Absteiger aus der Ligue 1 sind Stade Reims sowie die Neulinge GFC Ajaccio und ES Troyes. Der FC Toulouse rette sich in der letzten Runde mit einem 3:2 bei Angers.

Ibrahimovic war vor der Saison 2012/2013 vom AC Milan nach Paris gewechselt. In den vier Jahren wurde er mit dem von katarischen Scheichs gesponserten Klub aus der Hauptstadt stets Meister.

Wie schon vor Wochen angekündigt, verlängerte Ibrahimovic seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag nach vier Jahren nicht mehr. Wohin der Schwede im fortgeschrittenen Fußballeralter von 34 Jahren wechselt, ehe er nach seiner Karriere ins Management der Pariser gehen wird, ist unbekannt. "Ibra" zieht es aber nach England. Medienberichten zufolge wird er mit Arsenal, Manchester United, dem FC Chelsea und West Ham United in Verbindung gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden