Fr, 17. November 2017

Beachvolleyball

13.05.2016 13:47

Schwaiger/Hansel in Antalya im Achtelfinale out

Stefanie Schwaiger/Barbara Hansel sind beim World-Tour-Turnier in Antalya im Achtelfinale ausgeschieden. Die Beachvolleyballerinnen gewannen am Freitag zunächst in der Zwischenrunde 2:1 (16, -13, 10) gegen die Sotschi-Siegerinnen Joana Heidrich/Nadine Zumkehr (SUI), zogen dann aber in der zweiten K.o.-Runde gegen Tschechinnen Marketa Slukova/Barbora Hermannova mit 0:2 (-14, -10) glatt den Kürzeren.

"Wir wollten auf jeden Fall noch weiter nach vorne, auch wenn uns der Sprung in die Top Ten wieder gelungen ist. Das war ein Turnier mit gemischten Gefühlen", meinte Hansel.

Alexander Huber/Robin Seidl feierten im dritten Vorrundenspiel gegen die Lokalmatadore Kemal Sah/Devrim Alibaba mit einem 2:0 (15,12) ihren ersten Sieg. Dadurch zogen die Kärntner als Gruppen-Dritte in die am Samstag ausgetragene Zwischenrunde einzogen. Thomas Kunert/Christoph Dressler schieden dagegen nach der dritten Niederlage in der Gruppenphase mit 1:2 (18,-19,-13) gegen die Türken Hasan Mermer/Safa Urlu vorzeitig aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden