Mi, 22. November 2017

Coach nennt Ziele

13.05.2016 09:53

Hasenhüttl: „Will mit Leipzig in Champions League“

Seit geraumer Zeit steht es fest: Ab der kommenden Saison wird Ralph Hasenhüttl den Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig trainieren. Der 48-jährige Steirer, der in den letzten Jahren mit dem FC Ingolstadt in Deutschland sehr erfolgreich war, will mit seinem neuen Klub Titel gewinnen und den Einzug in die Champions League schaffen.

Hasenhüttl hatte den FC Ingolstadt in der vergangenen Saison in die erste Bundesliga geführt und frühzeitig den Klassenerhalt geschafft. Für den Erfolgscoach machte Leipzig angeblich 1,5 Millionen Euro locker und stattete ihn mit einem Dreijahresvertrag aus.

Mit seinem Neo-Klub will Hasenhüttl nun Titel einfahren: "Ich möchte irgendwann Titel gewinnen und in die Champions League auf die ganz große Bühne", so der Wunschkandidat der Leipziger gegenüber dem deutschen "Donaukurier".

Trotz der hohen Erwartungen gibt er seiner neuen Truppe Zeit: "Leipzig hat eine sehr junge Mannschaft, die ihre Erfahrungen in der ersten Bundesliga erst machen muss. Es ist nicht so, dass man da einfach durchmarschiert."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden