Mo, 20. November 2017

„Krone“-Aktion

12.05.2016 16:49

„Wir brauchen mehr Polizisten in Zivil“

Ständig rauschen neue E-Mails mit guten Beiträgen besorgter Leser im "Krone"-Newsroom ein: Plätze, U-Bahn-Stationen, Gemeindebauten werden genannt, die nun immer öfter zu Tatorten geworden sind. Alle diese Hinweise gehen direkt an die Wiener Polizei. Helfen auch Sie mit: fuerunserwien@krone.at

"Dort gehört Polizei in Zivil hin", beobachtete etwa Leserin Carmen S. schon länger die Kriminellen auf den S-Bahnsteigen und in der U-Bahn-Station bei der Millennium City. Sofort bei Auftauchen von uniformierten Polizisten würden sich die Dealer "verdrücken", dann aber gleich wieder auftauchen.

Schicken Sie eine E-Mail: fuerunserwien@krone.at

Sehr besorgt ist auch "Krone"-Leser Helmut A.: In nur drei Monaten habe es in seinem Mehrparteienhaus sieben Wohnungseinbrüche gegeben. Immer wieder wird in den Mails die U6 erwähnt. So fühlt sich auch Gabi Z. nicht mehr sicher: Sie findet das Verhalten der Dealer "provokant" - der Innenminister sollte sich endlich um dieses Drogenproblem kümmern.

Über einen bisher noch nicht so bekannten Tatort berichtet "Krone"-Leserin Iris W.: "Die Gegend rund um das Otto-Wagner-Spital wird immer unsicherer. Asylwerber bieten sogar den Patienten Drogen an."

Schreiben Sie uns!
Und noch viele andere Leser schilderten bereits, wo sie "Verbrechens-Hotspots" geortet haben. Schreiben Sie uns: Wo sehen Sie Kriminelle? Wo fühlen Sie sich in Wien unsicher? Schicken Sie uns ein Mail an fuerunserwien@krone.at - wir alle können unsere Stadt gemeinsam mit der Polizei wieder sicherer machen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden