So, 17. Dezember 2017

Entscheidung fix

12.05.2016 08:59

Alexander Gorgon verlässt Austria Wien

Nach dem 5:0-Sieg in Ried wieder ist die Wiener Austria wieder international dabei. Doppeltorschütze Alexander Gorgon wird den Klub definitiv verlassen, wie er im Interview nach der Partie bekannt gab. Seine beiden Treffer sehen Sie oben im Video.

Man of the Match in Ried? Der war schon nach 25 Minuten gefunden und hieß Alexander Gorgon. Da hatte der Austrianer gerade seinen "Doppelpack" geschnürt und damit endgültig die violette Rückkehr auf Europas Fußballbühne fixiert. Am Ende 5:0, die Austria erstmals seit zwei Jahren wieder im Europacup dabei, das Saison-Minimalziel trotz einem zwischenzeitlichen "Hänger" doch souverän erreicht.

Zum Abschluss geht’s am Sonntag daheim gegen Sturm. Das Motto ist klar: "Alle für Gogo!" Austrias bestem Schützen (19 Tore) fehlen nur zwei Treffer auf den in der Torjägerliste führenden Jonatan Soriano, der verletzt pausieren muss. Gorgon selbst verkündete gestern seinen Abschied mit Saisonende: "Ich werde den Klub  definitiv verlassen. Wohin es mich verschlägt, kann ich noch nicht sagen. Im Hintergrund laufen die Gespräche. Sobald etwas konkret ist, lasse ich es euch wissen."

Immer wieder gab es Wechselgerüchte rund um den 27-jährigen Wiener, der seit 1992 für die Veilchen spielte. Trainer Fink verliert damit einen wichtigen Leistungsträger: "Wir wollten ihn zuletzt immer wieder überreden, aber er hat sich entschieden. Es ist schade, dass er geht."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden