Di, 17. Oktober 2017

99. Giro d'Italia

10.05.2016 18:58

Ulissi gewinnt 4. Etappe ++ Preidler Gesamt-5.

Georg Preidler hat seine gute Position beim Giro d'Italia auf der 4. Etappe neuerlich verbessert. Beim Sieg des Italieners Diego Ulissi nach den 200 Kilometern von Catanzaro nach Praia a Mare verbesserte sich der Steirer von der zehnten an die fünfte Stelle. Preidler hat 24 Sekunden Rückstand auf seinen führenden Giant-Teamkollegen Tom Dumoulin. Der Niederländer Dumoulin holte sich auf den schwierigen, letzten 50 Kilometern in Kalabrien das Rosa Trikot von Sprintstar Marcel Kittel zurück. Der deutsche Etixx-Profi büßte als 142. mehr als acht Minuten ein und ist nur noch Gesamt-95.

Preidler verbesserte nach dem 13. Platz im Auftakt-Zeitfahren bisher jeden Tag seine Position im Gesamtklassement. Der 25-jährige Grazer fährt in Topform. Vor der Verfolgung eigener Ziele kommt für ihn die Unterstützung von Dumoulin. Dennoch fand er sich nach dem 13. Platz auf dem vierten Abschnitt noch vor den Mitfavoriten Vincenzo Nibali (Gesamt-6./+26 Sek.) und Alejandro Valverde (7./+31).

Ulissi setzte sich im letzten - bis zu 18 Prozent steilen - Anstieg knapp zehn Kilometer vor dem Ziel aus einer Spitzengruppe ab und rettete fünf Sekunden Vorsprung ins Ziel. Der 26-Jährige feierte seinen fünften Etappensieg im Giro und verbesserte sich von der 19. an die dritte Stelle. Dumoulin sicherte sich als Zweiter einige Bonussekunden und führt 20 Sekunden vor dem Luxemburger Bob Jungels und Ulissi. Der 25-Jährige wird das Rosa Trikot am Mittwoch schon den dritten Tag bei der 99. Auflage tragen.

Matthias Brändle schaffte es als Gesamt-Siebenter wie erhofft in die Ausreißergruppe des Tages. Doch das Quartett kam nicht weit genug weg und wurde auf der zweiten Bergwertung des Tages eingeholt. Rund 60 Kilometer vor dem Ziel war nach etwa 100 km die Flucht des Vorarlbergers zu Ende.

Das Ergebnis der 4. Etappe (Catanzaro - Praia a Mare/200 km):
1. Diego Ulissi (ITA) Lampre 4:46:51 Std.
2. Tom Dumoulin (NED) Giant +0:05 Min.
3. Steven Kruijswijk (NED) LottoNL gleiche Zeit
4. Alejandro Valverde (ESP) Movistar +0:06
5. Gianluca Brambilla (ITA) Etixx
6. Vincenzo Nibali (ITA) Astana
Weiters:
13. Georg Preidler (AUT) Giant
21. Bob Jungels (LUX) Etixx alle gleiche Zeit
95. Stefan Denifl (AUT) IAM +4:12
108. Riccardo Zoidl (AUT) Trek +6:00
142. Marcel Kittel (GER) Etixx +8:10
185. Matthias Brändle (AUT) IAM +16:12

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Tom Dumoulin (NED) Giant 14:00:09 Std.
2. Bob Jungels (LUX) Etixx +0:20
3. Diego Ulissi (ITA) Lampre gleiche Zeit
4. Steven Kruijswijk (NED) LottoNL +0:24
5. Georg Preidler (AUT) Giant gleiche Zeit
6. Vincenzo Nibali (ITA) Astana +0:26
7. Alejandro Valverde (ESP) Movistar +0:31
8. Jakob Fuglsang (DEN) Astana +0:35
Weiters:
136. Stefan Denifl (AUT) IAM +12:42
143. Riccardo Zoidl (AUT) Trek +14:08
155. Matthias Brändle (AUT) IAM +16:27

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden