Mo, 20. November 2017

Transfergerücht

10.05.2016 12:13

Wechselt Zlatko Junuzovic zum 1. FC Köln?

Die Nerven liegen blank: Werder Bremen droht der Abstieg aus der deutschen Bundesliga. Sollte das Worst-Case-Szenario eintreten, kann Zlatko Junuzovic ablösefrei wechseln. Und angeblich zeigt der 1. FC Köln Interesse am ÖFB-Teamspieler.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, spielt der 28-Jährige eine große Rolle in der Saisonplanung der Kölner. Trainer Peter Stöger wollte Junuzovic schon im Dezember 2014 holen, doch dieser hat sich für einen Verbleib in Bremen entschieden. "Wir kennen uns halt, haben immer mal Kontakt gehabt", so der Wiener. Es ist kein Geheimnis, dass Stöger die Qualitäten des Mittelfeldspielers sehr schätzt: Er ist auf verschiedenen Positionen einsetzbar, im zentralen Mittelfeld, aber auch als Sechser. Zudem zählen Freistöße zu seinen Spezialitäten.

Stöger bleibt jedoch fair: "Er steht nicht oben auf unserer Prioritäten-Liste. Eines kann ich sagen: Wir hatten in dieser Saison bisher keinen Kontakt zu Zlatko aufgrund eines Wechsels zum 1. FC Köln. Das ist für mich Fair Play. Man legt im Abstiegskampf keine Störfeuer."

Der Fair-Play-Gedanke könnte den Kölnern zum Verhängnis werden, weil auch andere Vereine die Fühler nach Junuzovic ausstrecken. "Wir würden auch bei anderen Spielern, die uns interessieren könnten, genauso handeln. Was nach der Saison ist, ist eine andere Sache. Und wenn man dann bei Spielern zu spät dran ist, hat man eben Pech gehabt", betont Stöger.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden