Di, 21. November 2017

Beziehung offiziell

10.05.2016 10:08

Chloe Grace Moretz liebt Brooklyn Beckham

Chloe Grace Moretz datet Brooklyn Beckham. Die 19-jährige Schauspielerin hat ihr Verhältnis zu dem 17-jährigen Sohn von Victoria und David Beckham geklärt und zugegeben: "Ich denke, je weniger geheimnisvoll ich es mache, desto weniger interessiert es die Menschen, also sage ich hier: Ja, wir sind in einer Beziehung."

Das Geständnis kam während der Fernsehsendung "Watch What Happens Live!" und Moretz ließ sich gar noch eine Antwort entlocken, wie die berühmten Eltern zuhause seien. Wenig überraschend hatte die Darstellerin nur Gutes über die Eltern ihres Freundes zu sagen: "Er ist ein großartiger Vater, sie ist eine großartige Mutter. Sie sind beide sehr gute Eltern und - was noch wichtiger ist - sie haben einen hübschen Sohn gemacht."

Eine offizielle Bestätigung dieser Beziehung hatte es vorher nicht gegeben - nur viele Bilder der beiden, Gerüchte und Aussagen eines Insiders, der zuvor behauptet hatte: "Victoria liebt sie. Sie hat sogar angeboten, Chloe bei ihrer Model-Karriere zu helfen.

Vor allem über die weibliche Unterstützung soll die Designerin froh sein, so der Insider weiter: "Es soll auch schon Mädels-Ausflüge mit Harper gegeben haben. Victoria soll gescherzt haben, dass sie froh ist, endlich etwas weibliche Unterstützung zu haben. Die Jungs lieben sie und Victoria sagt, dass sie Teil der Familie ist. Sie verbringt die Wochenenden bei ihnen zuhause und mindestens dreimal pro Woche gehen alle gemeinsam essen." Das erste Mal wurden die beiden Turteltauben 2014 gemeinsam gesehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden