Mi, 22. November 2017

Für den guten Zweck

09.05.2016 10:36

Das war die „Adventuros“-Schatzsuche im Prater

Unter die zahlreichen Hundefans und ihren vierbeinigen Abenteurer mischten sich auch prominente Hundebesitzer und ihre vierbeinigen Freunde, um "Abenteuer für alle Sinne" zu erleben.

Unterstützt von ausgebildeten Hundetrainerinnen der Vetmed Uni Wien lud die neue Hundesnackmarke "Adventuros" zahlreiche abenteuerlustige Vierbeiner und ihre Begleiter zu einer originellen Schatzsuche auf die Grünflächen des Wiener Praters ein. Im Fokus standen dabei die Wichtigkeit von neuen Erlebnissen und der gemeinsame Spaß für die vierbeinigen Abenteurer und ihre Begleiter.

Promis mit ihren Hunden mittendrin statt nur dabei
Prominente Hundehalter wie Kabarettistin Angelika Niedetzky mit Hündin "Rosa", Schauspielerin Susanna Hirschler mit Hund "Brutus," Sänger Eric Papilaya mit Hund "Spot", TV-Moderator Andreas Moravec mit Hündin "Haily" sowie "Krone"-Tierschutzexpertin Maggie Entenfellner mit Hund "Podolsky" ließen sich das abenteuerliche Spektakel nicht entgehen. Auf einer spannenden Abenteuerroute wurden Hirschspuren gelesen, Wildschweinlaute ausfindig gemacht und sogar kollektiv Büffelgerüche erschnüffelt. Wobei die Vierbeiner hier eindeutig eine bessere Spürnase bewiesen.

Tipps von den Profis für neue Erlebnisse für alle Sinne
Die "Adventuros"-Schatzsuche wurde von zahlreichen tierschutzqualifizierten Hundetrainerinnen des Messerli Instituts der Veterinärmedizinischen Universität Wien begleitet, die den teilnehmenden Abenteurern wertvolle Tipps gaben und für Fragen zur Verfügung standen. Karl Weissenbacher: "Im Sinne der Gesundheit von Hunden muss deren sensorische Auslastung gefördert werden. Es liegt in der Verantwortung von Hundehaltern regelmäßig für Abwechslung und neue Erlebnisse für Körper und Geist zu sorgen. So wie zum Beispiel heute im Rahmen einer originellen Schatzsuche für vierbeinige Abenteurer und ihre Begleiter. Hunde brauchen zusätzlich zur regelmäßigen Bewegung auch geistige Herausforderungen."

"Adventuros"-Schatzsuche für den guten Zweck
"Krone"-Tierschutzexpertin und ORF-Moderatorin Maggie Entenfellner bedankt sich bei allen Teilnehmern der "Adventuros"-Schatzsuche, die mit ihrer Anwesenheit geholfen haben, das Motto "Schenke einem Tierheimhund Abenteuer" in die Tat umzusetzen: "Ich freue mich sehr, dass 'Adventuros' gemeinsam mit der 'Krone Tierecke' Hundetrainerstunden bei tierschutzqualifizierten Hundetrainerinnen des Messerli Instituts der Veterinärmedizinischen Universität Wien spendet. Tierpfleger aus unterschiedlichen Tierheimen aller Bundesländer haben durch diese Spende die Möglichkeit, in weiterer Folge Tierheimhunden neue Erlebnisse für ihre Sinne und den Geist zu schenken."

Unter allen anwesenden Teilnehmern der "Adventuros"-Schatzsuche werden als Dankeschön zusätzlich zehn Monatsvorräte "Adventuros"-Snacks verlost. Die Gewinner werden per Email verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).