Mo, 23. Oktober 2017

Knieverletzung

06.05.2016 15:25

Schock im DFB-Team! EM-Aus für Ilkay Gündogan

Der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan hat sich im Training bei Borussia Dortmund eine schwere Knieverletzung zugezogen und verpasst die Europameisterschaft in Frankreich. Der 25-Jährige hat sich nach BVB-Angaben vom Freitag die Kniescheibe ausgerenkt.

Der Mittelfeldspieler fällt damit nicht nur für die letzten beiden Bundesligaspiele des BVB sowie im DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern am 21. Mai aus, sondern auch für die EM-Endrunde in Frankreich, die am 10. Juni beginnt. Zuletzt kam er im DFB-Team am 13. November 2015 bei der 0:2-Niederlage in Frankreich zum Einsatz. Gündogan hatte bereits die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien verpasst. Wegen einer Entzündung im Rücken war er ab August 2013 14 Monate lang ausgefallen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).