Mo, 20. November 2017

Pferdemesse:

05.05.2016 19:47

„550 PS“ sind die Stars in Wels

Schon am Eröffnungstag zu Christi Himmelfahrt war die "Pferd Wels" ein voller Erfolg: 550 Pferde, 200 Fachhändler und auch Promis des Reitsports zogen Blicke und Interesse auf sich. Noch bis Sonntag gibt´s auf der "Pferd Wels" die Möglichkeit, herrliche Rösser zu sehen, Vorführungen am Rücken der Pferde zu bewundern und auch Ausrüstung einzukaufen.

Pünktlich um 9 Uhr öffneten sich am Christi-Himmelfahrtstag die Tore zur Fachmesse "Pferd Wels" - und Jung und Alt strömten herein, um 550 "PS" in Wels zu erleben. Insgesamt tummeln sich in den vier Messetagen um die 550 Pferde am Gelände, wie "Pferd Wels"-Leiterin Christine Wimmer verrät. Für die Großveranstaltung, die sich über die Hallen 1 bis 11, 21  und übers Freigelände zieht, wurden mehrere hundert Boxen sowie Reitplätze und Vorführringe errichtet.
Zusätzlich verkaufen über 200 Fachhändler alles, was Reiter- und Pferdeherz begehrt. Deshalb kommt auch Marlene Pfanzagl (23) aus Marchtrenk jedes Jahr, um sich mit Utensilien einzudecken: "Ich habe Decken, eine Gerte und Schabracken gekauft. Teilweise ist die Ausrüstung hier günstiger als im normalen Handel." Ihre Messepremiere feierten dagegen die niederösterreichischen Pferdebesitzerinnen Christina Malafa (25) und Stefanie Moser (23), die über die große Auswahl beim Einkauf jubelten.
Für Begeisterung sorgen beim Publikum auch die Westernreiter, die an allen vier Tagen bei der Western-Horse-Show ihr Können zeigen. Am Freitag messen sich übrigens nochmal Österreichs Pferdewirte bei der Trophy im Freien. Und in Halle 6 veranstaltet der Union Reitclub St. Georg Wels-Thalheim den OÖ Volitigiercup. Täglich findet zudem die Nacht der Pferde statt, wobei man für Sonntag (16 Uhr) unter www.pferd-wels.at   bis Freitag, 16 Uhr, Tickets kaufen kann.
Und wenn für die pferdestarke Messe heute von 9 bis 18.30 Uhr wieder die Stalltüren aufgehen, ist natürlich auch die "Krone" wieder mit ermäßigtem Eintritt und Equiva-Gewinnspiel parat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden