Mi, 22. November 2017

Riesenschaden in NÖ

05.05.2016 12:51

Registrierkasse defekt: Gasthaus brannte nieder

Registrierkassen sind für die Wirte offenbar im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährlich. Im griechischen Restaurant von Sotirios Manafas im niederösterreichischen Baden brach Feuer aus. Der Schaden beträgt Zigtausende Euro. Die Ursache laut Ermittlern: ein Defekt an der elektronischen Kasse.

Kurz vor 4.30 Uhr riss am Mittwoch ein Alarm die Feuerwehrleute in Baden-Weikersdorf aus dem Schlaf: "Wohnhaus in der Helenenstraße brennt!" Vor Ort stellte sich heraus, dass in dem griechischen Restaurant im Erdgeschoß des Gebäudes Feuer ausgebrochen war. Aus Sicherheitsgründen wurden Wohnungen in den oberen Stockwerken evakuiert. Dann konnten die Einsatzkräfte die Flammen rasch eindämmen.

Dass der Wirt gewissermaßen ein erstes Opfer der Registrierkassen-Pflicht ist, stellten Brandermittler der Polizei fest. Die Fachleute gehen davon aus, dass ein Defekt der Kasse das Feuer ausgelöst hat. Manafas: "Die Sanierungsarbeiten werden wohl drei Wochen dauern."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden