Sa, 25. November 2017

Vorbereitungscamps

05.05.2016 10:01

Wer holt sich den EM-Feinschliff in Österreich?

Spaniens Trainer Vicente del Bosque vertraut bei der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Frankreich auf bereits Bewährtes. Der regierende Champion schlägt seine Zelte wie vor den Titelgewinnen 2010 (WM) und 2012 (EM) in Schruns-Tschagguns auf. Ungarn will den Feinschliff für das EM-Duell mit Österreich ebenfalls in rot-weiß-roten Gefilden tätigen. Gleich zweimal haben die Magyaren gebucht.

Insgesamt sieben Endrunden-Teilnehmer bereiten sich in Österreich auf das Kontinentalturnier vor. Neben den Iberern und Österreichs Gruppengegner sind dies auch die Teams aus Nordirland, Tschechien, Albanien, der Slowakei und Frankreich. Der EM-Gastgeber und Mitfavorit auf den Titel will die Ruhe in Neustift im Stubaital vor dem bevorstehenden Trubel in der Heimat genießen.

Frankreich in Tirol
Von 31. Mai bis 4. Juni werden "Les Bleus" unter Coach Didier Deschamps in der 4.700-Einwohner-Gemeinde trainieren. Begleitet werden die Franzosen von einem Großaufgebot an Medienvertretern. Am 4. Juni spielt der Europameister von 2000 dann in Metz im letzten EM-Test gegen Schottland, ehe es zurück in die Heimat ins grundüberholte nationale Fußball-Zentrum in Clairefontaine. Dort werden die Franzosen auch während des Turniers wohnen.

Spanien wird sogar in Österreich testen. Am 1. Juni (Anpfiff 16.30 Uhr) geht es für den Titelverteidiger in Salzburg gegen Südkorea. Organisiert hat dies die in Leogang beheimatete Agentur SLFC des langjährigen Camp-Veranstalters Hannes Empl. Jeden Sommer werden zahlreiche Vereine nach Österreich gelockt.

Spaniens Ausflug nach Schruns fädelte der Tourismusverband des Montafon ein. Von 26. bis 31. Mai sind die Iberer zu Gast, ihre Trainingseinheiten finden zum Teil öffentlich statt. Am Anreisetag wird es auch eine "Welcome-Party" für die Starkicker geben.

Ungarns Team in Bad Kleinkirchheim
Ungarn absolviert in Kärnten und Salzburg Vorbereitungslehrgänge. Kondition will die Mannschaft des deutschen Trainers Bernd Storck von 13. bis 20. Mai in Bad Kleinkirchheim tanken, danach geht es von 23. Mai bis 2. Juni in Leogang um den Feinschliff. Ein Testspiel der Ungarn in Österreich ist nicht geplant. Die EM-Generalprobe absolvieren die Magyaren am 4. Juni in Gelsenkirchen gegen Deutschland. Gegen die ÖFB-Auswahl geht es am 14. Juni in Bordeaux.

Tschechien kommt vor der EM an den Walchsee und absolviert am 27. Mai in Kufstein (gegen Malta) und 1. Juni in Innsbruck (gegen Russland) gleich zwei Testspiele in Tirol. Nachbar Slowakei ist in Windischgarsten in Oberösterreich einquartiert und tritt am 27. Mai in Wels gegen Georgien an. Mit Nordirland und Albanien setzen auch zwei EM-Debütanten auf Trainingslager in Österreich. Die Iren sind in Bad Tatzmannsdorf, die Albaner in Bad Waltersdorf zu Gast.

Überblick:

Ungarn: 13. Mai bis 20. Mai in Bad Kleinkirchheim, 23. Mai bis 2. Juni in Leogang - kein Testspiel geplant

Slowakei: 20. Mai bis 2. Juni in Windischgarsten - Testspiel am 27. Mai (17.30 Uhr) gegen Georgien in Wels

Albanien: 23. Mai bis 2. Juni in Bad Waltersdorf - Testspiel 30. Mai gegen Katar in Kapfenberg

Tschechien: 25. Mai bis 2. Juni in Walchsee - Testspiele: am 27. Mai (18.00) in Kufstein gegen Malta, am 1. Juni (18.00) in Innsbruck gegen Russland

Spanien: 26. Mai bis 31. Mai in Schruns-Tschagguns - Testspiel am 1. Juni (16.30) in Salzburg gegen Südkorea

Nordirland: 30. Mai bis 3. Juni in Bad Tatzmannsdorf - kein Testspiel geplant

Frankreich: 31. Mai bis 4. Juni in Neustift/Stubaital - kein Testspiel geplant

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden