Mo, 20. November 2017

Schwimm-EM

04.05.2016 16:07

Team für London am Wiener OSV-Sitz verabschiedet

Das österreichische Team für die Schwimm-EM ab Montag in London ist Mittwochmittag am Sitz des nationalen Verbands (OSV) in Wien offiziell von der OSV-Spitze um Präsident Arno Pajek und Generalsekretär Thomas Unger verabschiedet worden. 24 OSV-Aktive haben sich für das Großereignis qualifiziert, 18 waren auch anwesend. Die erste Tranche fliegt am Freitag ab, die zweite rund eine Woche später.

Im OSV hofft man auf einige Finalplätze sowie die Chance auf die eine oder andere Medaille. In der ersten EM-Woche sind die Synchronschwimmerinnen und Wasserspringer im Einsatz. Das "Nixen"-Trio Anna Maria und Eirini Marina Alexandri im Duett sowie Vasiliki Pagona Alexandri im Solo sind ab Montag im Einsatz. Für Constantin Blaha und Fabian Brandl starten die Wassersprung-Bewerbe am Dienstag. Ab Pfingstmontag (16. Mai) treten insgesamt 19 Schwimmer in Aktion.

Beim Wien-Termin fehlten Caroline Pilhatsch, Christina Nothdurfter und Claudia Hufnagl wegen eines Trainingscamps, Felix Auböck in Berlin und Jakub Maly in den USA sind an ihren Trainingsstätten geblieben. Das größte Kontingent bilden mit Lisa Zaiser, Jördis Steinegger, Lena Kreundl, David Brandl, Johannes Dietrich und Sebastian Steffan die Linzer. Die übrigen Aktiven sind Julia Kukla, Desiree Felner, Birgit Koschischek, Filip Milcevic, Heiko Gigler, Christopher Rothbauer, Patrick Staber, Sascha Subarsky.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden