So, 19. November 2017

Drama in den USA

02.05.2016 19:38

Sechs Kinder mit einem Schlag Vollwaisen

Binnen 48 Stunden ist im US-Bundesstaat Alabama für die sechs Kinder der Familie Norsworthy eine Welt zusammengebrochen: Erst starb ihre Mutter Jennifer (40) an einem Blutgerinnsel und kurz darauf auch noch ihr Vater Toby - der 38-Jährige erlitt einen Herzinfarkt.

Wie es für die sechs Jahre alte Tochter Lainie, ihre Schwester Aurora (9) und die Brüder Mickey (11), Bradley (13), Riley (17) und Quinten (20) jetzt weitergeht, weiß noch niemand. Zurzeit kümmern sich Freunde und Nachbarn sowie die Kirchengemeinde ihres Wohnortes Pineview um die Kinder.

Und ihre Tante Tabitha, die Schwester von Toby. Auch sie steht noch ganz unter Schock: "Toby hat es buchstäblich das Herz zerrissen, als er erfuhr, dass seine Frau nicht mehr lebt. Die Trauer, der Stress - das war zu viel für ihn."

Schwacher Trost: Zumindest finanziell werden die Kinder zunächst wohl keine Probleme bekommen. Eine Spendenaktion hat bereits nach wenigen Stunden fast 40.000 Dollar eingebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden