Di, 17. Oktober 2017

"Zurück im Geschäft"

01.05.2016 18:01

Brüssel: Abflughalle nach Terror wiedereröffnet

Knapp sechs Wochen nach den Terroranschlägen von Brüssel ist die Abflughalle des dortigen Flughafens wiedereröffnet worden. Das sei ein großer Schritt auf dem Weg zurück zur Normalität, sagte Flughafen-Chef Arnaud Feist bei der Eröffnungszeremonie am Sonntag. "Brüssel ist zurück im Geschäft", zitierte die belgische Nachrichtenagentur Belga Premierminister Charles Michel.

Rund 400 Passagiere nutzten am Sonntag die Abflughalle, wie der Betreiber mitteilte. Am Montag sollen dort 111 Check-In-Schalter öffnen und weitere 36 provisorische Schalter, die nach den Anschlägen eingerichtet wurden, zunächst in Betrieb bleiben. Allerdings seien noch nicht alle Schäden beseitigt, hieß es. Ziel sei es, vor Beginn der Sommerferien wieder alle Passagiere empfangen zu können.

Am 22. März hatten sich zwei Attentäter in der Abflughalle des internationalen Flughafens Zaventem in die Luft gesprengt. Dort und am U-Bahnhof Maelbeek wurden insgesamt 32 Menschen getötet. Die Halle wurde schwer beschädigt. Knapp zwei Wochen später starteten am Flughafen wieder erste Passagierflugzeuge.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden