So, 19. November 2017

EURO in Gefahr?

01.05.2016 14:50

Portugal-Teamarzt sorgt sich um Cristiano Ronaldo

Der Teamarzt der portugiesischen Nationalmannschaft hat Cristiano Ronaldo davor gewarnt, seine EM-Teilnahme aufs Spiel zu setzen, sollte er am Mittwoch beim Champions-League-Halbfinale von Real Madrid gegen Manchester City einlaufen. Der dreifache Weltfußballer leidet an einer Oberschenkel-Verletzung.

"Sollte die Diagnose wirklich ein Muskelfaserriss sein, würde die Genesungszeit bei 18 bis 21 Tagen liegen. Dann müsste er eigentlich für das Spiel gegen City und für das Ligaspiel gegen Valencia am 8. Mai ausfallen", sagte Nuno Campos der englischen Zeitung "Manchester Evening News". Sollte Ronaldo aber trotzdem spielen, "dann würde er riskieren, dass sich die Verletzung verschlimmert und er seine EM-Teilnahme gefährdet", meinte der Mediziner.

Der 31-jährige Ronaldo hat bereits das Hinspiel bei Manchester City (0:0) verpasst und wurde am Samstag auch im Ligaspiel bei Real Sociedad (1:0) geschont. Real Madrid hat nach wie vor keine Angaben zu seiner Verletzung gemacht. "Sollte es nur eine Muskelkontraktion sein, könnte er gegen City natürlich spielen", relativierte Campos. Ronaldo war aufgrund einer Entzündung im Knie bereits stark angeschlagen zur WM 2014 in Brasilien gereist. Der Offensivspieler trifft mit Portugal in der EM-Gruppenphase am 18. Juni im Pariser Prinzenpark-Stadion auf Österreich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden